Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
23.03.2013
20:00 Uhr

Veranstaltungsort
St. Andreas


A Meditation on the sacred Passion of the Holy Redeemer

John Stainer (1840 – 1901)
The Crucifixion

Hierzulande kaum bekannt, ist John Stainers gut einstündiges, aus dem Jahre 1887 stammendes Passionsoratorium in England und Amerika schnell zu großer Bekanntheit gelangt.

Stainer, der im englischen Musikleben des 19. Jahrhunderts mehrere bedeutende Posten bekleidete, schuf mit diesem Werk ein beeindruckendes Zeugnis anglikanischer Kirchenmusik der viktorianischen Zeit. Formal an die Bachschen Passionen angelehnt und musikalisch beeinflusst von Fauré und Gounod, findet es mit seinem spätromantischen Duktus, der reichen harmonischen Farbgebung und einer charakteristischen Melodik einen eigenständigen Stil und zieht den Hörer unmittelbar in das Geschehen auf Golgatha.

Wolfgang Klose, Tenor
Joachim Höchbauer, Bass

Marc Jaquet, Orgel

Vokalensemble St. Andreas

Leitung: Christoph Kuhlmann

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Not readable? Change text. captcha txt